Kurzzeitkredit

Der Kurzzeitkredit, Ihre Hilfe in Notfällen

Kredite werden immer wieder aus den verschiedensten Gründen beantragt. Sei es um sich ein Auto, ein Haus oder etwas ähnliches zu finanzieren. Doch nicht immer sind teure Produkte der Grund für eine Finanzierung. Auch kann es vorkommen, dass ein finanzieller Engpass überbrückt werden muss. Dafür wird nicht immer ein Kredit mit hoher Summe benötigt. Der Haken ist, dass Banken meist nur einen Kredit ab einer höheren Summe herausgeben. Aus dem Grund haben Online-Unternehmen den Kurzzeitkredit ins Leben gerufen. Was das ist und wie der funktioniert wird im Beitrag genauer erläutert.

Was ist ein Kurzzeitkredit?


Bei einem Kurzzeitkredit handelt sich um eine Kreditform, die nur über einen kurzen Zeitraum aufgenommen wird. Seine Herkunft hat diese Kreditform aus Großbritannien. In Deutschland ist die Form noch nicht weit verbreitet. Bis jetzt bieten nur eine Handvoll Anbieter den Kurzzeitkredit an. Der Vorteil ist: Während Banken Kredite erst ab 12 Monate verleihen, beträgt die Laufzeit bei einem Kurzzeitkredit von wenige Tagen bis zu ein paar Monaten.

Ein Kurzzeitkredit lohnt sich, um finanzielle Engpässe bis zum nächsten Lohn zu überbrücken. Zum Beispiel bei einer unvorhergesehenen Autoreparatur oder einer unerwarteten Rückzahlung.


Wie funktioniert ein Kurzzeitkredite?


Bei Kurzzeitenkrediten werden meistens geringe Beträge vergeben. Diese betragen meist zwischen 100 und 600 Euro. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Neukunden, so fällt die maximale Kreditsumme geringer aus. Kunden, die bereits öfter einen Kredit geliehen haben und auch wieder zurückbezahlt haben, erhalten mehr. Wie bereits erwähnt betragen die Laufzeit nur wenige Tage. Entscheidet sich ein Kunde für eine Ratenzahlung, so verlängert sich die Laufzeit auf 60 Tage. Am Ende hat der Kreditnehmer die gesamte Summe auf einmal zurückzuzahlen. Diese Variante ist eher für Engpässe, als für den Konsum gedacht. Aufgrund der kurzen Laufzeit werden entsprechend hohe Zinsen, die zwischen 12-14 Prozent liegen, verlangt.

Wer kann einen Kurzzeitkredit beantragen?


Bei der Beantragung eines Kurzzeitkredits sind einige Kriterien zu erfüllen. Demnach muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein, seinen Wohnsitz in Deutschland haben und über ein deutsches Bankkonto besitzen. Zu dem spielen ein bestehendes Arbeitsverhältnis und ein regelmäßiges Einkommen ebenfalls eine Rolle. Auch die Bonität darf nicht außer acht gelassen werden. Allerdings ist die Prüfung hier nicht so streng wie bei einem Bankkredit.

Den Bedingungen zufolge, können Studenten, Beamte oder Rentner einen Antrag auf einen Kurzzeitkredit stellen.

Studenten/Azubis

Dadurch das Kreditgeber eher auf ein regelmäßiges Einkommen anstatt auf den ausgeübten Beruf achten, haben auch Studenten bzw. Azubis eine gute Chance auf einen Kurzzeitkredit. Vorausgesetzt sie verfügen über ein monatliches Mindesteinkommen von 601 Euro.

Selbstständige

Selbstständige haben es bei der Vergabe vom Kurzzeitkredit schwieriger als Arbeitnehmer. Das liegt daran, dass sie kein geregeltes Einkommen haben. Aus dem Grund fällt es Anbietern schwer Selbstständigen diese Form von Kredit auszuzahlen. Es gibt aber andere Optionen, die Angeboten werden, damit auch Selbstständigen geholfen werden kann.

Somit eignet sich ein Kurzzeitkredit zum Teil auch für die Personengruppen, die bei einem normalen Kredit eine Ablehnung erhalten würden. Auch wenn Selbstständige es hier ebenfalls nicht einfach haben. Gibt es dennoch auch für sie Optionen um an eine Finanzierung zukommen. Dennoch lohnt sich ein Kurzzeitkredit nicht, bei der Finanzierung des Urlaubs oder eines Autos. Der Grund dafür sind die zu hoch anfallende Kreditkosten. Für solche Finanzierungen ist der Ratenkredit die bessere Wahl.

Wann Lohnt sich ein Kurzzeitkredit?


Wie schon erwähnt lohnt sich ein Kurzzeitkredit nicht, wenn man einen Urlaub, Auto oder andere teure Objekte finanzieren möchte. Bei einem Kredit handelt es sich um eine langfristige Planung. Die bei dem Kurzzeitkredit wegfällt.

Somit lohnt sich ein Kurzzeitkredit immer dann, wenn unvorhergesehene Kosten auf einen zukommen. Darunter fallen Reparaturen, Mahnungen oder Geldmangel am Monatsende, die dazu führen, dass sich jemand dringend Geld leihen muss. Auch kann ein fehlender Dispo oder ein zu teurer Dispo der Grund sein. In solchen Fällen lohnt es sich einen Kurzzeitkredit zunehmen. Eine Auszahlung erfolgt meistens innerhalb 24 Stunden. Manche Anbieter werben sogar mit einer Auszahlung innerhalb 30 Minuten.

Für einen Antrag benötigte Dokumente


Vor der Auszahlung des Kredites hat sich der Kunde zu Identifizieren. Dafür benötigt der Kreditgeber eine Kopie des Personalausweises oder ein anderes offizielles Dokument, welches die Identität der Person bestätigt. Auch gilt es den Wohnsitz zu bestätigen. Dafür wird die Kopie einer Rechnung eines Dienstleisters, wie zum Beispiel der Stromrechnung verlangt. Zu guter letzt wird von dem Antragsteller einen Einkommensnachweis verlangt. Hier reicht es, wenn die letzte Gehaltsabrechnung eingereicht wird.

Was die Identifikation angeht, gibt es zwei Möglichkeiten. Der Kunde kann sich über PostIdent oder über die schnellere Variante die VideoIdent identifizieren.

PostIdent

Hierfür hat der Kreditnehmer den ausgefüllten und unterschriebenen Kreditantrag, weitere notwendige Unterlagen sowie den PostIdent-Coupon und einem gültigen Ausweisdokument zu einer Deutschen Post Filiale mitzubringen. Der PostIdent-Coupon ist ein Schreiben, welches von der Bank nach der ersten erfolgreichen Prüfung des Kreditantrages, zugeschickt wird.
Auf den Coupon trägt ein Mitarbeiter sämtliche Daten ein. Mit der Unterschrift bestätigt der Kunde die Richtigkeit der Daten. Der Postmitarbeiter schließt das Verfahren mit einem Stempel und einer Unterschrift ab. Danach schickt dieser den Kreditantrag und die Unterlagen zurück an die Bank.

VideoIdent

Wer sich den Weg zur Postfiliale sparen möchten, kann auch auf das VideoIdent zurückgreifen. Der Vorteil hier, die Abwicklung ist schneller und weniger Papierkram. Beim VideoIdent benötigt der Kunde lediglich die Webcam. Bei dem Verfahren sind beide über diese Verbunden. Somit ist es Ausreichend, wenn der Kreditnehmer seine Dokumente in die Kamera hält. Der Mitarbeiter kümmert sich danach um alles weiteres.

Wann ein Kurzzeitkredit abgelehnt wird


Auch bei einem Kurzzeitkredit kann es zur Ablehnung kommen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob der Kunde die Grundbedingungen erfüllt. Da es sich hier um ein Risikogeschäft für den Kreditgeber handelt, kann der Grund für eine nicht Auszahlung immer noch die nicht ausreichende Bonität sein. Zum Beispiel kann das der Fall sein, wenn der Kunde den Gehaltsnachweis über ein monatliches Einkommen mit der geforderten Mindesthöhe nicht einreichen kann.

Dennoch ist eine Ablehnung nicht weiter tragisch. Da es keine weiteren Auswirkungen auf die Schufa hat. Prinzipiell gehen die Kreditanfragen nicht in die Berechnung des Scores ein und haben somit keine Relevanz.

Ein laufendes Privatinsolvenzverfahren, ein gerichtlicher Lohn- und Pfändungsbeschluss oder gar ein Haftbefehl können weitere Gründe für eine Ablehnung sein.Zusammenfassender Überblick zur Ablehnung:

› Haftbefehl
› Konto- und Lohnpfändung
› Privatinsolvenz
› Regelmäßiges Einkommen ist nicht vorhanden oder kann nicht vorgelegt werden
› Monatliches Gehalt zu gering

 

Kurzzeitkredit

Was gibt es bei einem Kurzzeitkredit zu beachten?


Drei Faktoren sind besonders wichtig zu beachten. Dazu gehören die Laufzeit, Kreditsumme und die Zinsen. Da sie voneinander abhängig sind, haben sie einen großen Einfluss auf den Kurzzeitkredit. Beantragt sollte der Kredit nur dann, wenn die Sicherheit besteht ihn fristgerecht wieder zurückzuzahlen. Auch auf eine rechtzeitige Auszahlung ist zu beachten. Wenn die Auszahlung erst erfolgt, wenn die Kosten bereits getilgt werden mussten, hat der Kurzzeitkredit wenig Verwendung. Benötigt der Kunde eine schnelle Auszahlung kann er auf die Expressoption des Anbieters zurückgreifen. Dadurch wird ihm das Geld innerhalb 24 Stunden oder sogar noch am selben Tag der Kredit ausgezahlt.

Vor- und Nachteile eines Kurzzeitkredits


Viele Eigenschaften des Kurzzeitkredits wurden bereits erwähnt. Hier sind kurz die Vorzüge aufgelistet zu finden.

Vorteile:

› Kredit ab 100 Euro
› Negative Schufa ist kein Problem
› Kredit wird schnell Ausgezahlt
› Schufa wird nicht benachrichtigt wegen dem Kredit
› Die Beantragung verläuft unkompliziert

Das die Aufnahme auch mit Negativer Schufa möglich ist, wird nicht von jedem als Positiv betrachtet. Ein großer Vorteil ist hingegen, dass der Eintrag in die Schufa ausbleibt. Außerdem ist es für viele Vorteilhaft, dass auch kleine Summen beantragt werden können. Nichtsdestotrotz besitzt der Kurzzeitkredit auch negative Eigenschaften. Dazu zählen:

Nachteile:

› Kredit zum Teil zu teuer
› Die Zusatzleistung sind meist Gebührenpflichtig
› Für Neukunden sind 500 Euro die maximale Kreditsumme
› Die Zusatzkosten, die ebenfalls anfallen können, sind oftmals nicht offensichtlich

Der Grundsätzliche Nachteil bei der Finanzierungsform ist, dass diese zu teuer ist. Die Zinssätze bewegen sich meist zwischen acht und zwölf Prozent. Zu dem fallen zusätzliche Kosten an, wenn bestimmte Leistungen in Anspruch genommen werden.

Alternativen zu einem Kurzzeitkredit


Es gibt viele Varianten an Krediten, die einem eher zusagen könnten als der Kurzzeitkredit. Hier ist zum einen der Dispokredit zu erwähnen. Dieser ist nicht nur flexibler sondern auch zum Teil günstiger. Nutzt der Kunde diesen zu oft aus, kann es vorkommen, dass die Bank diesen reduziert oder gar kündigt.
Zum anderen sind der Ratenkredit und der Rahmenkredit weitere Alternativen.
Im Notfall ist es auch möglich Familie, Freunde oder Verwandte nach finanzielle Hilfe zu fragen. Zwar ist hier etwas Vorsicht geboten, denn bei Geld gibt es oft Streitigkeiten. Kommt es allerdings nicht allzu oft vor und die Rückzahlung erfolgt pünktlich, so wird es kein Problem sein.
Ansonsten kann auch der Arbeitgeber im Notfall wegen einer früheren Lohn Auszahlung gefragt werden. Am Besten ist es, wenn hier ein enges Verhältnis und Vertrauen vorhanden ist.

Falls der Kurzzeitkredit nicht das ist, was Sie sich vorstellen, dann erfahren Sie in dem Blog-Beitrag über Kredite, noch mehr über andere Kreditarten.